Deutscher Gewerkschaftsbund

11.12.2018
Tarifvertrag für Riesa Nudeln!

Zeit für Solidarität

Keine Repressalien!

Beim bekannten ostdeutschen Unternehmen Riesa NUDELN haben sich die Kolleginnen und Kollegen vor etwa einem halben Jahr angefangen gewerkschaftlich zu organisieren. Vor einigen Monaten wurde dort erfolgreich ein Betriebsrat gewählt. Nun streiten sie für einen Tarifvertrag, um ihre Arbeitsbedingungen und Löhne zu verbessern. Bei den Teigwaren Riesa GmbH sind 145 Arbeitnehmer/-innen beschäftigt, zwei Drittel davon arbeiten knapp über dem Mindestlohn. Das Unternehmen ist nach eigenem Bekunden Marktführer in den neuen Bundesländern.

Bisher lehnen die Geschäftsleitung und die Eigentümerfamilie Freidler Tarifverhandlungen ab. Mit zwei sehr eindrucksvollen Warnstreiks, der letzte am 4.Dezember, einem Plakat sowie einer weiteren Postkartenaktion haben die Beschäftigten die klare Botschaft gesandt: #wirsindgewerkschaft und wir wollen einen Tarifvertrag. Am 6. Dezember hat nun das Unternehmen den Betriebsratsvorsitzenden und engagierten Gewerkschafter Daniel freigestellt und Hausverbot erteilt.

Dieses Vorgehen des Unternehmens ist völlig inakzeptabel. Seit Jahren tragen die Beschäftigten unter schweren Arbeitsbedingungen zu einem sehr guten Betriebsergebnis bei. Allein von 2015 zu 2016 (neuere Zahlen liegen nicht vor) wuchs der Gewinn der Unternehmensgruppe Alb-Gold Teigwaren GmbH von 3,7 Millionen Euro auf 6,7 Millionen Euro, die Umsatzrendite stieg von 4,3% auf 7,5 % (letzter Konzernbericht).

Es geht nicht, dass in Gesellschaft und Politik die sinkende Verbreitung von Tarifverträgen beklagt wird, aber zugleich Unternehmen ungestört den Willen der Belegschaft ignorieren und einzelne Beschäftigte sogar drangsalieren.

 

Deshalb: "Zeit für Solidarität!"

Wir bitten um Unterstützungsbriefe für die Gewerkschaftsmitglieder und den mit Hausverbot belegten Betriebsratsvorsitzenden Daniel.

 

Bitte schicken an folgende zwei Adressen:

 

NGG Landesbezirk Ost

Gotzkowskystr. 8, 10555 Berlin

Tel.: 030 – 39 99 15 28, Fax: 030 – 39 99 15 39

E-Mail: lbz.ost@ngg.net

 

Teigwaren Riesa GmbH

Merzdorfer Str. 21-25, 01591 Riesa

Tel. 03525 7203 – 0, Fax: 03525 7203 – 59

E-Mail: info@teigwaren-riesa.de 

 

Weitere Information unter: www.ngg-ost.de oder www.facebook.com/NGGimOsten

Social-Media-Beiträge posten unter #wirsindgewerkschaft #solidaritätdaniel #teigwarenriesa


 

Zeit für Solidarität - Tarifvertrag für Riesa NUDELN! (PDF, 269 kB)

Aufruf der Gewerkschaft NGG, Landesbezirk Ost, zur Solidarität mit den Gewerkschaftsmitgliedern und dem von der Arbeit freigestellten Betriebsratsvorsitzenden. Sie wollen ledigtlich gutes Geld für ihre Arbeit, wollen einen ordentlichen Tarifvertrag.


 

DGB Region Ostbrandneburg

DGB Ostbrandenburg


 

Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten

DGB/ NGG

DGB Logo

DGB


Nach oben

DGB Rechtsschutz

VIDEO


Annelie Buntenbach auf rentenpolitischer Tour bei Eberswalder Wurst

DGB-Rentenkampagne

Logo Claim DGB-Rentenkampagne: Rente muss für ein gutes Leben reichen
DGB

Steuerrechner

DGB-Steuerrechner in weißer Schrift mit Motto "Entlastung für 95 Prozent"
DGB

Wir empfehlen

gegenblende.de
dgb.de/einblick

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

Mitglied werden!