Deutscher Gewerkschaftsbund

13.05.2016
Wettbewerb "Gelbe Hand" 2016

Preisverleihung für Toleranz und Menschlichkeit

Woidke überreicht den Preis an DGB-Kreisverbandsmitglied Uckermark

Bereits zum zehnten Mal hatte der Verein der Gewerkschaften „Mach meinen Kumpel nicht an!“ den Wettbewerb „Die Gelbe Hand“ ausgeschrieben. Der Wettbewerb richtet sich an Gewerkschaftsjugend, Schülerinnen und Schüler an Berufsschulen und alle Jugendlichen, die sich derzeit in einer beruflichen Ausbildung befinden. Er dient der Auseinandersetzung junger Menschen mit antirassistischen, rechtsextremistischen und fremdenfeindlichen Themen und prämiert Projekte gegen Ausgrenzung und für Gleichbehandlung.

Die Schirmherrschaft über den Wettbewerb 2015/2016 hatten der Brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke und der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Oliver Malchow übernommen. 

 

woidke christopher gelbe hand DGB

DGB Ostbrandenburg

Bei der feierlichen Preisverleihung am 21. März in Potsdam zeichnete Schirmherr Woidke die Preisträger persönlich aus. Unter ihnen: Christopher Wieprecht, Gewerkschaftsmitglied bei der IG BAU Jugend Oderland und Kreisvorstandsmitglied beim DGB in der Uckermark. Der junge Mann aus Angermünde erhielt den Sonderpreis des Landes Brandenburg für sein umfangreiches Engagement für Flüchtlinge und gegen Rechtsextremismus in Uckermark/Barnim.

 

preisverleihung gelbe hand

Vorsitzender des Vereins Gelbe Hand Giovanni Police (r.) und sein Mitarbeiter Martin Sieber (IG BCE) nehmen den Preisträger in ihre Mitte DGB Ostbrandenburg

Der DGB Ostbrandenburg gratuliert!        

 

Zur Begründung der Jury/Zum Beitrag

 

Preisverleihung Gelbe hand 2016

DGB Ostbrandenburg

Alle Informationen zu den prämierten Projekten im Wettbewerb 2015/2016: hier

Auch in diesem Jahr ist der Wettbewerb bereits wieder angelaufen. Er richtet sich wie immer an Gewerkschaftsjugend, Schülerinnen und Schüler an Berufsschulen und alle Jugendlichen, die sich derzeit in einer beruflichen Ausbildung befinden, und sich in Projekten oder als Einzelpersonen mit den Themen Ausgrenzung, Rassismus, Rechtsextremismus und Gleichbehandlung auseinandersetzen. Es lohnt sich mitzumachen und Flagge gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus zu zeigen. Die Ausgezeichneten werden bei einer feierlichen Preisverleihung von den Schirmherrn persönlich prämiert.

Mehr Infos über den Wettbewerb unter www.gelbehand.de/wettbewerb.


Nach oben

DGB Rechtsschutz

VIDEO


Annelie Buntenbach auf rentenpolitischer Tour bei Eberswalder Wurst

DGB-Rentenkampagne

Logo Claim DGB-Rentenkampagne: Rente muss für ein gutes Leben reichen
DGB

Steuerrechner

DGB-Steuerrechner in weißer Schrift mit Motto "Entlastung für 95 Prozent"
DGB

Wir empfehlen

gegenblende.de
dgb.de/einblick

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

Mitglied werden!