Deutscher Gewerkschaftsbund

23.04.2012
Freundlicher Empfang in der Friedrich-Ebert-Stiftung Warschau

DGB-Kollegen zu Gesprächen bei der FES in Warschau

Zusammenarbeit bei zukünftigen Projekten

von F.Techen

Zu Gesprächen in der polnische Hauptstadt reiste am vergangenen Freitag eine kleine Delegation von KollegInnen des DGB-Bezirkes Berlin-Brandenburg und der DGB-Regionen Ostbrandenburg sowie Mark Brandenburg. Ziel war das Büro Warschau der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES). Von dessen Leiter Knut Dethlefsen und dem wissenschaftlichen Mitarbeiter Bastian Sendhardt wurden die KollegInnen aus Berlin, Eberswalde und Potsdam herzlich empfangen.

DGB KollegInnen vor FES-Büro in Warschau

Detlef Almagro-Velasquez (links), Petra Meyer, Olaf Himmel und Frank Techen (nicht im Bild) vor dem Büro der FES in Warschau Foto: © DGB Ostbrandenburg | ef.te

Ziel der Gespräche in Warschau waren neben dem Kennenlernen vor allem Formen der zukünftigen Zusammenarbeit. Dabei reisten der Regionsvorsitzende des DGB Ostbrandenburg und Vizepräsident des deutsch-polnischen Interregionalen Gewerkschaftsrates VIADRINA, Olaf Himmel, die Kollegin Petra Meyer vom DGB-Bezirk, der Kollege Detlef Almagro-Velasquez aus der DGB-Region Mark Brandenburg sowie Frank Techen, ebenfalls DGB Ostbrandenburg, mit konkreten Ideen und Projektentwürfen nach Polen.

Im Verlaufe des Nachmittages wurde deutlich, dass sowohl DGB als auch FES sehr an einer gemeinsamen Zusammenarbeit interessiert sind und diese nicht nur an den aktuellen Projekten - über die an dieser Stelle noch rechtzeitig zu berichten sein wird - sondern auch an weiteren gemeinsamen Vorhaben deutlich werden wird. Zur Freude der Kollegen konnte Knut Dethlefsen weitere Ideen und Partner für gemeinsame Projekte vorschlagen und Zusagen machen, die für die internationale, besonders jedoch deutsch-polnische Zusammenarbeit auch in gewerkschaftlichen Arbeitsfeldernfeldern von großem Wert sein werden.

Ein weiteres Thema war die langjährige Partnerschaft zwischen dem DGB Mark Brandenburg und Gewerkschaften in den Partnerstädten Potsdams, unter anderem Opole in Polen, die von der FES bisher unterstützt wurde und auch weiterhin mit Projekten gefördert wird. Hier konnte der Kollege Almagro-Velasquez mit der FES schnell übereinkommen.

Mit den gemeinsamen Verabredungen, die es nun umzusetzen gilt, fuhren die DGB-KollegInnen mit guten Gefühlen und vielen Arbeitsideen zurück nach Hause - in Berlin und Brandenburg...

Gespräch DGB-FES in Warschau

Bastian Sendhardt, (Wissenschaftlicher Mitarbeiter der FES Warschau), Knut Dethlefsen (Leiter des FES-Büros Warschau) und Olaf Himmel (Regionsvorsitzender DGB Ostbrandenburg und Vizepräsident IGR Viadrina) im Gespräch über Formen der zukünftigen Zusammenarbeit Foto: © DGB Ostbrandenburg | ef.te

 

Warschauer Impressionen

 


Nach oben

DGB Rechtsschutz

VIDEO


Annelie Buntenbach auf rentenpolitischer Tour bei Eberswalder Wurst

DGB-Rentenkampagne

Logo Claim DGB-Rentenkampagne: Rente muss für ein gutes Leben reichen
DGB

Steuerrechner

DGB-Steuerrechner in weißer Schrift mit Motto "Entlastung für 95 Prozent"
DGB

Wir empfehlen

gegenblende.de
dgb.de/einblick

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

Mitglied werden!