Deutscher Gewerkschaftsbund

14.07.2014
Stadtverband Frankfurt (Oder) hat gewählt

Neues Führungsduo beim DGB in Frankfurt an der Oder

DGB-Stadtverbandsspitze neu gewählt:
Frank Hühner (IG Metall) zum Vorsitzenden gewählt / Stellvertreter ist Marcel Schulze (ver.di)

In Frankfurt (Oder) wurde am 25. Juni 2014 durch den Stadtverbandsvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) über die neue Spitze abgestimmt. Zum Vorsitzenden wurde einstimmig der Vertreter der Gewerkschaft IG Metall für den Stadtverbandsvorstand, Frank Hühner, gewählt.

ghfhg

Der DGB als gewerkschaftliche Dachorganisation in Frankfurt (Oder) vertritt die gemeinsamen Interessen der in ihm zusammengeschlossenen Gewerkschaften. Besonders zu örtlichen und regionalen Fragen wird der Stadtverband Frankfurt des DGB Positionen im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beziehen. Die Vorstandsmitglieder kommen aus den Gewerkschaften IG BAU (Klaus Ritschel), IG Metall (Jürgen Schwenke), ver.di, EVG (Matthias Malzahn, Gesine Brunner), sowie der GEW (Petra Hoff, Ingrid Chapala).
"Wichtige Aufgabe der Gewerkschaften ist es, die Interessen der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen zu vertreten. Als DGB-Gliederung vor Ort sind wir der Lage, Themen der Arbeit mit sozialen Fragen zu verbinden, politische Fehlentwicklungen zu benennen und sich für deren Beseitigung einzusetzen. Als Stadverbandsvorsitzender des DGB werde ich mich dafür in meiner Stadt engagieren." so Frank Hühner nach seiner Wahl.

Frank Techen, Regionsgeschäftsführer der für die Stadt zuständigen DGB-Region Ostbrandenburg, freut sich sehr über die Wahl von Frank Hühner sowie darüber, dass viele Kollegen und Kolleginnen bereit sind, den neuen Stadtverbandsvorsitzenden und seinen ebenfalls einstimmig gewählten Stellvertreter, Marcel Schulze, zu unterstützen. "Das ist heute wichtiger denn je" meint Frank Techen.
Der DGB-Stadtverband ist postalisch über die DGB-Regionsgeschäftsstelle erreichbar:

DGB-Stadtverband Frankfurt (Oder) Zehmeplatz 11 15230 Frankfurt (Oder)

Telefon:  (0335) 56 60 61 0 E-Mail:  sv.frankfurt-oder@dgb.eu

 


Nach oben

DGB Rechtsschutz

VIDEO


Annelie Buntenbach auf rentenpolitischer Tour bei Eberswalder Wurst

DGB-Rentenkampagne

Logo Claim DGB-Rentenkampagne: Rente muss für ein gutes Leben reichen
DGB

Steuerrechner

DGB-Steuerrechner in weißer Schrift mit Motto "Entlastung für 95 Prozent"
DGB

Wir empfehlen

gegenblende.de
dgb.de/einblick

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

Mitglied werden!