Deutscher Gewerkschaftsbund

03.06.2022

Warnstreik in Eisenhüttenstadt

Alle Räder standen still

IG Metall

IG Metall

„Die IG Metall Mitglieder sind in dieser Stahltarifrunde kampffähig und kampfbereit. Das haben wir heute hier in Eisenhüttenstadt eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, sagte Holger Wachsmann, Geschäftsführer der IG Metall Ostbrandenburg.

Die IG Metall fordert in dieser Tarifrunde 8,2 Prozent. Darüber hinaus sollen die Tarifverträge zur Altersteilzeit, über den Einsatz von Werkverträgen und zur Beschäftigungssicherung für die rund 8000 Beschäftigten in der ostdeutschen Eisen- und Stahlindustrie verlängert werden. Die Arbeitgeber hatten in der ersten Verhandlung lediglich eine Einmalzahlung in Höhe von 2100 Euro angeboten. Die IG Metall hat dieses Angebot als „in Struktur und Volumen völlig unzureichend“ zurückgewiesen und die Arbeitgeber aufgefordert, ein Angebot vorzulegen, das eine dauerhaft wirkende Erhöhung der monatlichen Entgelte beinhaltet. Dazu waren die Arbeitgeber auch nach der 2. Verhandlungsrunde bis heute nicht bereit.

Holger Wachsmann, Geschäftsführer der IG Metall Ostbrandenburg, sagte: „Der Warnstreik heute hat deutlich gemacht, dass die Beschäftigten nicht bereit sind, sich diese Tarifrunde mit einer Einmalzahlung abkaufen zu lassen.“ Wachsmann wies darauf hin, dass die IG Metall die Stahlbranche im vergangenen Jahr mit einem verantwortlichen Krisenabschluss gut durch die Pandemie gebracht habe und die Beschäftigten teilweise mit Extraschichten oder auch in Unterbesetzung ihren Beitrag dazu geleistet hätten, dass jetzt richtig viel Geld in der Branche verdient werden könne. „Nun ist es an der Zeit, dass die Arbeitgeber angesichts der steigenden Inflation mit einer guten Entgelterhöhung soziale Verantwortung gegenüber ihrer Beschäftigten übernehmen. Eine Einmalzahlung reicht da nicht. Es braucht eine ordentliche Erhöhung in der Entgelttabelle,“ so Wachsmann.

Mit dieser Erwartungshaltung gehe die IG Metall nun in die dritte Verhandlung für die ostdeutsche Eisen- und Stahlindustrie am 13. Juni. Der Geschäftsführer der IG Metall betonte, dass eine weitere Eskalation der Tarifrunde kaum zu vermeiden sei, wenn sich die Arbeitgeber dann noch immer nicht bewegen. Wachsmann: „Wir machen eine Tarifrunde nicht mit dem Ziel, einen Arbeitskampf durchzuführen. Wir führen eine Tarifrunde, um ein gutes Ergebnis für die Beschäftigten zu erreichen. Dass wir aber im Zweifel dafür auch in den Arbeitskampf gehen, haben wir heute gezeigt.“


 

Pressemitteilung der IG Metall Ostbrandenburg, Donnerstag, 2. Juni 2022 (PDF, 148 kB)

Alle Räder standen still – 2 Stunden Warnstreik in Eisenhüttenstadt

Warnstreik in Eisenhüttenstadt

IG Metall Ostbrandenburg


Nach oben

Ohne PCK kein Platz für morgen!

Aufruf und Unterschriftensammlung des Zukunftsbündnis Schwedt

Ohne PCK läuft nichts!

Zukunftsbündnis Schwedt

Die Stadt Schwedt/Oder hat in ihrer gesamten Geschichte mehrfach unter Beweis gestellt, dass sie eine Meisterin des Wandels ist. Vom Tabakstädtchen zum Wirtschaftsmotor Ostdeutschlands. Kaum eine andere Stadt in den ostdeutschen Bundesländern kann so eine erfolgreiche Entwicklung vorweisen. Sie ist auf das Engste mit der PCK Raffinerie GmbH verknüpft.......
Zukunftsbündnis Schwedt

SIND SIE VOR KURZEM AUS DER UKRAINE NACH BRANDENBURG GEKOMMEN?

Wichtige Infos zum Thema Arbeitsrecht

Migration und Gute Arbeit

Bild © Arbeit und Leben

Ein Flyer auf Ukrainisch, Russisch, Deutsch und Englisch beantwortet erste Fragen zum Arbeits- und Sozialrecht für neuankommende Menschen aus der Ukraine.

Für weitere Fragen stehen die Fachstelle Migration und Gute Arbeit Brandenburg sowie das Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit (BEMA) zur Verfügung.

Der DGB- Zukunftsdialog

Hier muss imvestiert werden! Thyssen-Krupp Rothe Erde Eberswalde muss bleiben.

DGB Ostbrandenburg

Als Gewerkschaftsbund wollen wir gemeinsam mit Kolleginnen, Nachbarn und anderen gesellschaftlichen Akteuren gerechte und soziale Lösungen für unsere Zeit finden. Dafür haben wir einen breiten Dialog-Prozess gestartet. Wir kommen mit Menschen vor Ort ins Gespräch und diskutieren hier auf dieser Dialog-Plattform mit allen, die unsere Zukunft besser machen wollen.

Reden wir über....

Dein Sprungbrett – Feminare und Beratung für junge Frauen

Teaser Dein Sprungbrett

Du willst im Job durchstarten und trotzdem Zeit für dich und Familie haben?
Du willst gerechte Bezahlung im Beruf und faire Arbeitsteilung zu Hause?
Du willst finanziell auf eigenen Beinen stehen und auch in Zukunft abgesichert sein?

Du willst wirtschaftliche Unabhängigkeit? Dein Sprungbrett gibt dir Starthilfe!

DGB Rechtsschutz

Wir empfehlen

gegenblende.de
dgb.de/einblick

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

Mitglied werden!