Deutscher Gewerkschaftsbund

PM PM 003/07/2013 - 23.07.2013
Gewerkschaften wollen nachhaltige Umsetzung in Betrieben

Deklaration von DGB und IHK zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

IHK-Präsident: Wettbewerbsvorteile für Unternehmen mit Work-Life-Balance für MitarbeiterInnen

 

Für eine familienfreundliche Arbeitswelt

IHK Ostbrandenburg und DGB Region Ostbrandenburg unterzeichnen „Gemeinsame Deklaration zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege“

In Ostbrandenburg werden fast drei Viertel aller Pflegebedürftigen zu Hause umsorgt. Um sie kümmern sich in mehr als sechs von zehn Fällen ausschließlich Angehörige, von denen rund 30 Prozent arbeiten gehen.

Das Projekt „Pflege ist Maßarbeit – Wege zu einer familienbewussten Personalpolitik“ haben der DGB und die IHK-Projektgesellschaft mbH gemeinsam durchgeführt. Ziel war es, die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege als strategisches Handlungsfeld in Betrieben zu entwickeln. Nach dreijähriger Projektarbeit sehen die Akteure die Notwendigkeit, weitere Instrumente für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu gestalten sowie die Erfahrungen den Unternehmen zugänglich zu machen. Deshalb wurde die „Gemeinsame Deklaration zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege“ unterzeichnet.

„Oft müssen maßgeschneiderte Lösungen gefunden werden, um einen plötzlichen Pflegebedarf erfüllen zu können“, erklärt Olaf Himmel, Vorsitzender des DGB Region Ostbrandenburg. „Arbeitnehmer schätzen es hoch ein, wenn ihnen passende Arbeitszeitmodelle eingeräumt werden.“ Auch der Rechtsanspruch und die soziale Absicherung müssen stets individuell geklärt werden.

Die am Projekt teilnehmenden Firmen stellten am Ende fest: die Krankenstände waren verringert, die betriebsinterne Kommunikation war verbessert, die Zufriedenheit der Angestellten erhöht und die Bindung zwischen Mitarbeiter und Firma enger.

„Unternehmen, die ihren Mitarbeitern eine ausgewogene Work-Life-Balance bieten, haben einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil“, sagt Dr. Ulrich Müller, Präsident der IHK Ostbrandenburg. „Wer als Arbeitgeber attraktiv sein will, muss den individuellen und auch privaten Bedürfnissen seiner Beschäftigten entgegenkommen.“

Die Deklaration legt unter anderem fest: Führungskräfte und Personalverantwortliche, Arbeitnehmervertreter und Beschäftigte haben beim DGB und der IHK fachkundige Ansprechpartner zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Politische Stellungnahmen oder Gesetzesänderungen werden kommuniziert, die lokalen Bündnisse für Familie begleitet sowie bundesweite Initiativen unterstützt, wie „Erfolgsfaktor Familie“ des DIHK oder „Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten“ des DGB Bundesvorstandes.

Download Deklaration als PDF


Nach oben

Ansprechpartner: Olaf HIMMEL

Olaf Himmel


Olaf  H I M M E L


Regionsvorsitzender
 

Präsident
IGR Viadrina

 

KONTAKT

 

Fon: (03334) 38 29 40
Fax: (03334) 38 29 42
olaf.himmel@dgb.de

 

Aufgaben- und Zuständigkeitsbereiche