Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 007/2016 - 19.05.2016
Eberswalde

Solidarität und Kampf der Beschäftigten sichert Bahnwerk

Nach eineinhalb Jahren steht es nun fest: Mit dem Kauf des Bahnwerkes durch die Quantum AG ist eine lange Zeit des Bangens und Kämpfens um ihre Arbeitsplätze für viele Beschäftigte im Bahnwerk Eberswalde erfolgreich beendet. Das Werk bleibt mit 210 MitarbeiterInnen für mindestens 5 Jahre bestehen. Das ist eine gute Nachricht für die ganze Region.

„Der größte Dank gilt den Beschäftigten selbst, die mit ihrem Kampf und ihrer Ausdauer, gemeinsam mit ihrem Betriebsrat und ihrer Gewerkschaft EVG diesen Erfolg möglich gemacht haben“ sagte Frank Techen, Regionsgeschäftsführer des DGB in Ostbrandenburg.
Dies sei auch ein starkes, Mut machendes und Beispiel gebendes Signal für andere.  

Der Kreisvorsitzende des DGB im Barnim, Ralf Kaiser, ergänzte: „Das Ergebnis ist auch Ausdruck einer breiten Solidarität der Menschen dieser Region für die Bahnwerker. Zu den Unterstützern gehören neben den Gewerkschaften in ganz Berlin und Brandenburg auch die Bürgerinnen und Bürger, der Bürgermeister, Abgeordnete der Parlamente von der Stadtverordnetenversammlung bis zum Bundestag, die Landesregierung, Parteien und Verbände. Alle haben mit ihrem Engagement am Erhalt des Bahnwerkes einen großen Anteil.“

Vertreter der EVG im DGB-Kreisverband haben angekündigt, dass ihre Gewerkschaft nun beim Personalübergang auf die vollständige tarifliche Absicherung der Kolleginnen und Kollegen achten wird.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis