Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 001/12 - 23.04.2012

Presse Information zum 1. Mai im Barnim

Im Barnim wird der DGB Ostbrandenburg sich in diesem Jahr, auf Beschluss des Regionsvorstandes und des Kreisverbandes Barnim auf eine Veranstaltung konzentrieren, die in Bernau stattfinden wird.

Wenn die Folgen der Euro-Krise auf Beschäftigte und sozial Schwache abgewälzt werden, müssen die Gewerkschaften in Deutschland und in ganz Europa dagegen kämpfen.

Die einseitige Sparpolitik gefährdet Wachstum, Beschäftigung und den sozialen Zusammenhalt. Die bisherigen Maßnahmen führen unsere Gesellschaften in eine Sackgasse aus Armut, Ungleichheit und Rezession. Sie verursachen letztlich höhere Verschuldung und politische Instabilität und gefährden die bisherigen Fortschritte der europäischen Integration. Gewerkschaften wollen ein gerechtes, prosperierendes und demokratisches Europa - frei von Zukunftsängsten und mit gerecht verteilten Chancen für alle.

Das wollen wir auch in Ostbrandenburg mit unseren DGB-Veranstaltungen bekunden. Die Forderung nach gerechten Löhnen und sozialer Sicherheit wird im Zentrum vieler politischen Reden stehen. Darüber hinaus gibt es bei dem Mai-Veranstaltungen des DGB viel Kultur und Unterhaltung für die ganze Familie.

Wir demonstrieren am 1. Mai in Deutschland und Europa unter dem Motto GUTE ARBEIT FÜR EUROPA, GERECHTE LÖHNE UND SOZIALE SICHERHEIT.

Übrigens: Der 1. Mai ist UNSER Fest der Solidarität und kein Ort für alte und neue Nazis.

Alles weitere:

https://ostbrandenburg.dgb.de/themen/++co++7ce35ad6-79e9-11e1-57fb-00188b4dc422


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis