Deutscher Gewerkschaftsbund

20.03.2017

Ausschreibung Betriebsrätepreis 2017

Jetzt bewerben!

  • Was ist der Deutsche Betriebsrätepreis?

    logo betriebsrätepreis

    ©Bund-Verlag

    Der Deutsche Betriebsräte-Preis 2017 würdigt öffentlichkeitswirksam die erfolgreiche Arbeit und das wichtige Engagement von Betriebsräten. Bis zum 30. April 2017 läuft die Bewerbungsfrist. Der Preis ist eine Initiative der Zeitschrift "Arbeitsrecht im Betrieb". Schirmherrin ist Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales. Preiswürdig sind Initiativen und Projekte aus den Jahren 2015 bis 2017, beispielweise zur Standort- oder Beschäftigungssicherung, zum Einsatz für gerechte Arbeitsbedingungen und zur Professionalisierung der Betriebsratsarbeit. Die unverzichtbare aber häufig zu wenig gewürdigte Arbeit der betrieblichen Interessenvertreter wird damit in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. Die Jury bewertet dazu vorrangig Projekte von Betriebsräten, bei denen konkrete Veränderungen initiiert, Betriebsvereinbarungen abgeschlossen oder nachweisbare Verbesserungen für die Belegschaft erzielt wurden.

  • Teilnahmebedingungen

    Teilnehmen können einzelne Betriebsratsmitglieder, komplette Gremien, Gesamt- und Konzernbetriebsräte, Interessenvertreter auf europäischer Ebene aber auch Mitarbeitervertretungen und betriebsübergreifende Betriebsrats-Kooperationen. Zudem haben Jugend- und Auszubildenden- und Schwerbehindertenvertretungen die Möglichkeit, sich über ihren jeweiligen Betriebsrat zu bewerben.

    Die Auszeichnung wird je einmal in den Kategorien Gold, Silber und Bronze verliehen. Außerdem vergibt die Jury in diesem Jahr drei Sonderpreise. Im vergangenen Jahr wurden damit Projekte zu den Themen "Beschäftigungssicherung", "Europa mitbestimmen", "Gute Arbeit", und "Innovative Betriebsratsarbeit" gewürdigt“.

    Für die Teilnahme am "Deutschen Betriebsräte-Preis 2017" genügt im ersten Schritt eine Online-Bewerbung mit den wesentlichen Informationen zum Inhalt des konkreten Projektes. Bewerbungsschluss ist am 30. April 2017.

    Ausführliche Informationen, Bewerbungsunterlagen und Kontaktadressen unter www.dbrp.de.

     

  • Termin der Preisverleihung vormerken: 14.12.2017, Bonn

    Am 14. Dezember 2017 erfolgt die Preisverleihung im Rahmen des "Deutschen BetriebsräteTags" im ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Bonn.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
DGB Ostbrandenburg startet mit Betriebsratswahlkampagne
Mit einer bundesweiten Aktion zum Auftakt der Betriebsratswahl-Kampagne macht der DGB heute, am 28.2., auf die anstehenden Wahlen aufmerksam. In der Region Ostbrandenburg fanden vor Betrieben und Bahnhöfen Verteil-und Infoaktionen statt; weitere stehen im Laufe der Woche noch an. In der Zeit vom 1. März bis 31. Mai haben Beschäftigte die Möglichkeit, ihre Vertretungen in den Betrieben zu wählen. Betriebe, in denen es noch keine Mitbestimmung gibt, unterstützt der DGB bei der Gründung eines Betriebsrats. weiterlesen …
Pressemeldung
Wahlforum mit Bundestagskandidaten
Mit unserem Wahlforum am 30. August in Strausberg bieten wir allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, die Kandidatinnen und Kandidaten im Landkreis Märkisch-Oderland, die zur Bundestagswahl 2017 antreten, mit ihren Positionen kennenzulernen und über diese zu diskutieren. Zur Pressemeldung
Artikel
Wahlaufruf des DGB-Oder-Spree und Direktkandidatenbefragung
Die Vorsitzende des DGB-Kreisverbands Oder-Spree, Ingrid Freninez, ruft GewerkschafterInnen zur Beteiligung an der nächsten Bundestagswahl auf. Gleichzeitig stellt sie die Ergebnisse der Direktkandidaten-Befragung im Wahlkreis Oder-Spree vor. Diesen wurden vom Kreisverband acht gleichlautende Fragen zu gewerkschaftsimmanenten Themen, wie etwa die Integration von Flüchtlingen oder die Zukunft der Pflege, gestellt. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten