Deutscher Gewerkschaftsbund

22.02.2017
DGB-Rentenkampagne

Info-Veranstaltung in Schwedt

Im Rahmen der aktuellen Rentenkampagne des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften  „Die gesetzliche Rente stärken“ hatte die Vorsitzende des DGB Kreisverbandes Uckermark, MARIANNE WENDT; am 25. Januar 2017 die Möglichkeit, auf der Personalversammlung der Stadtverwaltung Schwedt über die Kampagne zu sprechen. Rund 150 Beschäftigte folgten interessiert den Ausführungen, die durch eine Powerpoint-Präsentation begleitet wurde.

Schwerpunkt der Ausführungen bildeten das Wie und Warum der DGB-Kampagne sowie Erläuterungen zur Entwicklung der gesetzlichen Rente und die aus gewerkschaftlicher Sicht notwendigen politischeN Entscheidungen zur Stärkung der gesetzlichen Rente.

Im Mittelpunkt der DGB-Kampagne steht dabei, dass nach einem langen Arbeitsleben die Menschen auch im Alter ein armutsfreies Leben führen können.

Der DGB hat zahlreiche Vorschläge zur Stabilisierung des Rentenniveaus unterbreitet und wird diese in den kommenden Wochen und Monaten auf Veranstaltungen, Meetings und Verteilaktionen von geeigneten Materialien der Bevölkerung nahe bringen.

Alle Informationen zu den Inhalten der Kampagne auf der Website: www.rente-muss-reichen.de

 


Nach oben

DGB Rechtsschutz

VIDEO


Annelie Buntenbach auf rentenpolitischer Tour bei Eberswalder Wurst

DGB-Rentenkampagne

Steuerrechner

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

Mitglied werden!