Deutscher Gewerkschaftsbund

09.05.2018
Das Handwerk von morgen gestalten WIR!

Klausurtagung der Arbeitnehmer im Handwerk

Zufrieden und mit klaren Vorstellung verließen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Arbeitnehmerklausur im Handwerk am Samstag nach dem gemeinsamen Mittagessen die zweitägige Tagung.

Die beiden Tage waren gefüllt mit interessanten Themen und Diskussionen. Über den Ist-Stand in der beruflichen Bildung, über Attraktivität im Handwerk bis zur souveränen Kommunikation und überzeugenden Argumentation gaben es reichlich Stoff zum Austauschen und Mitnehmen.

"Ich bin sehr zufrieden mit dieser Klausurtagung.", sagt Sebastian Walter Regionsgeschäftsführer des DGB in Ostbrandenburg. "Wir nehmen insbesondere die Schwerpunkte Tarifbindung, Steigerung der Attraktivität im Handwerk und die berufliche Bildung in den Fokus. Mein besonderer Dank geht auch an Sigrid Koppe von der Handwerkskammer für die Vorbereitung.", fügt Walter hinzu.

Es wurden eine Vielfalt an Themen und Schwerpunkten gesammelt, woraus sich eine Leitlinie für das ostbrandenburger Handwerk aus Arbeitnehmersicht entwickeln wird. "Wir werden diese gesammelten Gedanken in ein Schwerpunktepapier verfassen und damit in die Diskussion in der Kammer und der Öffentlichkeit treten.", ergänzt Ralf Kaiser, verantwortlich für den Betreuungsbereich Handwerk des DGB in Ostbrandenburg. Auch er war sehr zufrieden mit dieser erfolgreichen Veranstaltung.

AN-Klausur Handwerk

DGB Ostbrandenburg


Hier geht es zur Internetseite "Handwerk im Deutschen Gewerkschaftsbund"


 

Zei Miniaturfiguren in Maler-Kleidung streichen einen Globus

DGB/Sirichai Puangsuwan/123rf.com


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Tarifbewegung Bauhauptgewerbe 2018
Der Wirtschaft geht es so gut, wie seit Jahrzehnten nicht - die Konjunkturkurve steigt weiter nach oben. Auch in der Baubranche sind die Auftragsbücher voll, es ist schwer, kurzfristig Baufirmen zu bekommen, die Kapazitäten frei haben. Darum Fordern die Beschäftigten auch und zu recht mehr Lohn! weiterlesen …
Pressemeldung
Wahlaufruf des DGB Ostbrandenburg/fast 20000 Menschen in der Region arbeiten ausschließlich in Minijobs
Der DGB ruft die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, bei der Bundestagswahl am 24. September ihre Stimme für mehr soziale Gerechtigkeit, eine verlässliche Rente, mehr Investitionen in Bildung und Infrastruktur sowie mehr Fairness auf dem Arbeitsmarkt zu nutzen. Im Vordergrund der Forderungen des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften an die Politik stehen die Stabilisierung der gesetzlichen Rente und eine stärkere Tarifbindung. Zur Pressemeldung
Artikel
3. Berlin-Brandenburger Gesellentag
Am Samstag, 07.11.2015, trafen sich 50 Gesellinnen und Gesellen der vier Handwerkskammern in Berlin und Brandenburg zum 3. Berlin-Brandenburger Gesellentag. Hier wurde die Initiative „Zukunftsdialog Handwerk in Brandenburg“ der vier Arbeitnehmer-Vizepräsidentinnen und –präsidenten erfolgreich gestartet. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten