Deutscher Gewerkschaftsbund

09.05.2018
Nie wieder Krieg!

Gedenken am 8. Mai zum Tag der Befreiung

Gerade die heutigen Entwicklungen machen deutlich, dass wir weiter gegen alte und neue Rechte aufstehen müssen. Geschichte darf sich nicht wiederholen, dafür kämpfen auch starke Gewerkschaften im Betrieb und auf der Straße. Der Schwur von Buchenwald: „Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!“ muss wieder gelten.

„Mit argen Bedenken verfolge ich die Situation im Nahen Osten, an der russischen Grenze und die Machtspiele von Trump und Co.“, gibt Sebastian Walter, Regionsgeschäftsführer des DGB Ostbrandenburg ehrlich zu. „Wir müssen auch nach 73 Jahren Ende des schlimmsten Krieg, den die Menschheit je erlebt hat, wachsam sein und für Frieden einstehen!“, setzt Walter fort.

 

8. Mai Tag der Befreiung in Frankfurt (Oder)

DGB Regionsgeschäftsführer Sebastian Walter und DGB Stadtverbandsvorsitzender Frank Hühner legen gemeinsam ein Blumengesteck ab. DGB Ostbrandenburg


weitere Bilder hier in der Galerie:

 


Nach oben

DGB Rechtsschutz

VIDEO


Annelie Buntenbach auf rentenpolitischer Tour bei Eberswalder Wurst

DGB-Rentenkampagne

Steuerrechner

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

Mitglied werden!