Deutscher Gewerkschaftsbund

22.01.2018
Wahlen beim DGB Berlin-Brandenburg

7. Ordentliche Bezirkskonferenz am 20. Januar 2018 in Potsdam

Bezirksvorsitzender, Stellvertreter und die Regionsgeschäftsführer gewählt

Die alle vier Jahre stattfindendeBezirkskonferenz stand in diesem Jahr unter dem Motto "Wir gestalten Solidarität". Sie ist das höchste beschlussfassende Gremium des DGB-Bezirks und besteht aus 100 Delegierten der acht DGB-Mitgliedsgewerkschaften und vielen Gästen. Neben Antragsberatungen und Grußworten aus den Landesregierungen von Berlin und Brandenburg und dem DGB-Bundesvorstand standen die Wahlen des Bezirksvorsitzes und dessen Stellvertretung, sowie der Regionsgeschäftsführungen auf der Tagesordnung.

Die Delegierten der Bezirkskonferenz  wählten Christian Hoßbach zum neuen Bezirksvorsitzenden. Er wurde im ersten Wahlgang mit 80,7 Prozent der Stimmen gewählt. Hoßbach war bisher stellvertretender Bezirksvorsitzender. Zur neuen stellvertretenden DGB Bezirksvorsitzenden wurde Sonja Staack mit 96,6 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang gewählt. Die seit 2010 amtierende Vorsitzende Doro Zinke war aus Altersgründen nicht wieder zur Wahl angetreten.

Weitere Infos zum Kongress findet ihr hier

Des weiteren wählten die 100 Delegierten der Bezirkskonferenz des DGB Berlin-Brandenburg die Regionsgeschäftsführungen der vier DGB-Regionen des Bezirks. Die Delegierten der acht Mitgliedsgewerkschaften sprachen allen vier Kandidierenden im ersten Wahlgang ihr Vertrauen aus.

Regionsgeschäftsführer für den DGB Ostbrandenburg Sebastian Walter nach seiner Wahl auf der 7. Ordentlichen Bezirkskonferenz des DGB Berlin-Brandenburg

Gerade gewählt: Regionsgeschäftsführer DGB Ostbrandenburg, Sebastian Walter,nach seiner Wahl auf der 7. Ordentlichen Bezirkskonferenz des DGB Berlin-Brandenburg, mit dem Präsidium @ DGB_Berlin_BRB

Für die nächsten vier Jahre wurde Sebastian Walter als neuer Regionsgeschäftsführer der DGB-Region Ostbrandenburg gewählt.

Er kündigte er an, sich weiterhin insbesondere den Themen Tarifbindung und Mitbestimmung in der Region zu widmen. Gewerkschaften sollen weiterhin eine starke Stimme und ein verlässlicher Partner für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Region sein.

Bezirksvorsitzender, Stellvertreterin und die vier Regionsgeschäftsführer des DGB Bezirks Berlin-Brandenburg nach ihrer Wahl

Die frühere Bezirksvorsitzende Doro Zinke wird von ihren ehemaligen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im DGB Bezirk Berlin-Brandenburg mit Geschenken aus den Regionen verabschiedet. V.l.n.r.: Lothar Judith und Lutz Glasewald, beide Gewerkschaftssekretäre der Region Südbrandenburg-Lausitz, Doro Zinke, Frank Techen, Regionsgeschäftsführer Westbrandenburg, Sebastian Walter, Marion Scheier, Geschäftsführerin der Region Südbrandenburg-Lausitz. Im Hintergrund das Präsidium, welches sich aus Vertretern der acht Mitgliedsgewerkschaften zusammensetzt. @ DGB_Berlin_BRB


Nach oben

DGB Rechtsschutz

VIDEO


Annelie Buntenbach auf rentenpolitischer Tour bei Eberswalder Wurst

DGB-Rentenkampagne

Steuerrechner

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

Mitglied werden!