Deutscher Gewerkschaftsbund

1. Mai in der DGB-Region Ostbrandenburg

04.05.2016

Rückblick auf den 1. Mai 2016 in der DGB-Region Ostbrandenburg

"Viel erreicht und noch viel vor!"

 

Unter dem Motto „Zeit für mehr Solidarität - viel erreicht und noch viel vor“ sind am Tag der Arbeit etwa 10.000 Menschen in Ostbrandenburg auf die Straße gegangen und haben sich an acht Standorten an den Feierlichkeiten zum 1. Mai beteiligt.

 


Über die Kundgebungen in:
04.05.2016

1. Mai 2016 in Eberswalde

"Viel erreicht und noch viel vor!"

Bei der größten Kundgebung in Eberswalde im BARNIM stand wie auch im vergangenen Jahr das DB-Werk im Fokus - seit Oktober 2014 ist dieses von Schließung bedroht; nun konnte endlich ein Investor gefunden werden, der den Fortbestand des Werks sichert. Auf der tradtionellen Kundgebung auf dem Marktplatz zeigte sich der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende des DB-Instandhaltungswerkes, Andreas HOFFMANN, optimistisch: "Wir haben es fast geschafft!....Wir sind voller Zuversicht, dass das RAW, welches seit fast 140 Jahren im Herzen der Stadt fest verwurzelt ist, als Bahnwerk fortbestehen wird" und schilderte den langen Weg dorthin. Er bedankte sich bei allen Akteuren, zuallererst den lokalen Gewerkschaftsvertretern, für ihre Solidarität beim Kampf um den Erhalt. Aktuell seien 210 Arbeitsplätze von einst 500 gesichert; Ziel des Betriebsrates sei es, zur ursprünglichen Belegschaftsstärke zurückkehren. Der ausführliche Bericht vom rbb - Brandenburg aktuell über die Kundgebung in Eberswalde kann hier abgerufen werden.

dgb 1mai 2016 Eberswalde

DGB KV Barnim

04.05.2016

Das war der Tag der Arbeit in Ostbrandenburg

-


04.05.2016

1. Mai 2016 in Bees­kow

DGB KV LOS
Durch das ehrenamtliche Engagement der Kolleginnen und Kollegen vor Ort organisiert wurde das Maifest im Beeskower Spreepark. Ingrid FRENINEZ, Vorsitzende des DGB-Kreisverbands Oder-Spree, begrüßt eröffnete, begrüßte und moderierte auch das Maifest. In ihren "Zwischenrufen" ging sie auf das Schwerpunktthema SOLIDARITÄT ein. Mairedner war Siegfried WIED von der IGM Ostbrandenburg, Außerdem fand im Landkreis Oder-Spree wie jedes Jahr am 1. Mai das traditionelle Fest der IG Metall mit den Stahlwerkern und Einwohnern in Eisenhüttenstadt auf der Insel statt - mit viel Unterhaltung für die ganze Familie.
zur Fotostrecke …

04.05.2016

1. Mai 2016 in Frank­furt (O)

DGB D. Malzahn
In Frankfurt (Oder) fand wieder das traditionelle Brückenfest zum Tag der Arbeit statt, das DGB und die LINKE gemeinschaftlich seit vielen Jahren begehen. Begrüßung und Eröffnung unternahmen Frank HÜHNER, Vorsitzender des DGB-Stadtverbands Frankfurt (Oder) sowie Sandra SEIFERT, Vorsitzende DIE LINKE in Frankfurt (Oder). Die Mai-Ansprache hielt Regionsgeschäftsführer des DGB Ostbrandenburg, Frank TECHEN. Unterstützung erhielt er dabei durch Peter ERNSDORF, 1. Bevollmächtigter der IG Metall-Geschäftsstelle Ostbrandenburg sowie Frank PLOß, Geschäftsführer des ver.di-Bezirks Frankfurt (Oder), die zu den aktuellen Themen ihrer Gewerkschaften ergänzten.
zur Fotostrecke …

04.05.2016

1. Mai 2016 in Ebers­wal­de

DGB KV Barnim
In der Kreisstadt EBERSWALDE im Barnim fand am 1. Mai wieder eine Mai-Demo mit Kundgebung und anschließendem Maifest statt. Die Demo führte vom DB-Bahnwerk zum Marktplatz der Stadt, wo DGB-Kreisverbandsvorsitzende, Ralf KAISER, und Dr. Jan KÖNIG, Amtsleiter für Wirtschaftsförderung und Tourismus der Stadt Eberswalde die Kundgebung eröffneten. Angesichts der noch immer unklaren Situatiuon und Zukunft des Eberswalder Bahnwerkes stand auch dieser 1. Mai im Zeichen der Solidarität mit den Beschäftigten, was auch Schwerpunkt der Mairede des stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden des DB-Instandhaltungswerkes, Andreas HOFFMANN, war.
zur Fotostrecke …

04.05.2016

1. Mai 2016 in Straus­berg

DGB KV MOL
Das Strausberger Maifest, das die Kolleginnen und Kollegen des dortigen DGB-Kreisverbandes gemeinsam mit vielen Akteuren örtlicher Parteien und Verbände alljährlich organisieren. beginnt traditionell mit den Eröffnungsklängen des Strausberger Fanfarenzuges.Neben viel Musik und Unterhaltung gab es zwei Mai-Ansprachen: Frank TECHEN, Regionsgeschäftsführer der DGB-Region Ostbrandenburg, sprach zu gewerkschaftlichen und sozialpolitischen Positionen und Marco BÜCHEL, Mitglied des Landtages (Die Linke), stellte den Gästen seine parteipolitischen Ziele vor.
zur Fotostrecke …

02.05.2016

1. Mai 2016 in Schwedt

DGB Ostbrandenburg
Die größte Veranstaltung am Tag der Arbeit im Landkreis Uckermark fand auf dem Festgelände am Bollwerk der Oderstadt Schwedt statt. Fast 1000 Gäste besuchten im Laufe des Tages die 1. Mai-Veranstaltung und das bunte Rahmenprogramm.Der DGB-Kreisverbands- Vorstand Uckermark war mit mehreren Ständen vor Ort und seine Vorsitzende, Marianne WENDT hielt wie auch in den Vorjahren die Mairede. Weitere Redner waren die Europa-Abgeordnete Susanne MELIOR und Mike BISCHOFF(SPD/MdL).
zur Fotostrecke …

04.05.2016

Mai­baum 2016 Prenz­lau

DGB Ostbrandenburg
Schon am Vor-Vorabend des 1. Mai fand in der Kreisstadt Prenzlau die erste Veranstaltung statt: Die MAIBAUM-AUFSTELLUNG. Diese traditionelle Veranstaltung ist eine gemeinsame Aktion der Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter des DGB-Kreisverbandes Uckermark und des SPD-Ortsvereins Prenzlau, die mit einem bunten Rahmenprogramm seit vielen Jahren viele Gäste anzieht.
zur Fotostrecke …



Nach oben




1. Mai-Aufruf DGB-Bundesvorstand

Aufruf des DGB-Bundesvorstands

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Aufruf der DGB Region Ostbrandenburg zum Tag der Arbeit
In der DGB-Region Ostbrandenburg wird in in wenigen Tagen an vielen Orten der Tag der Arbeit unter dem diesjährigen Motto "Wir sind viele, wir sind eins" begangen. Die ehrenamtlichen KollegInnen in den Kreis- und Stadtverbänden haben ein vielfältiges und informatives Programm organisiert. Es werden wieder tausende TeilnehmerInnen erwartet. Zur Pressemeldung
Artikel
Tag der Arbeit in Ostbrandenburg
„Wir sind viele. Wir sind eins.“ Unter diesem Moto fanden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen, Kundgebungen und Demonstrationen in der DGB Region Ostbrandenburg statt - insgesamt waren es neun Veranstaltungen, die die DGB-Mitgliedsgewerkschaften Kreisverbgemeinsam mit den Kreis- und Stadtverbänden in der Region durchgeführt haben. weiterlesen …
Bildergalerie
1. MAI IN BEESKOW
In Beeskow eröffnete die Vorsitzende des DGB Kreisverbands Oder-Spree am Morgen den Tag der Arbeit und moderierte auch durch das Programm, das aus einer bunten Mischung aus musikalischen Darbietungen, wie etwa vom Jugendblasorchester der Musikschule und der Raüberbänd Kossenblatt sowie kabarettistischen Einlagen (Hengstmannbrüder) bestand. Die Maiansprache hielt der stellvertretende Landesbezirksleiter ver.di Berlin-Brandenburg, Roland Tremper. zur Fotostrecke …

Zuletzt besuchte Seiten